LOGO Lass-Tanzen
DE
stage

Modern Dance

Moderner Ausdruckstanz für Jung und Alt


Moderner Tanz - Der moderne Ausdruckstanz für Jung und Alt

Der moderne Tanz ist eng mit dem Tanzstil Contemporary verwandt. Allerdings ist der moderne Tanz eine viel ältere Version des Ausdruckstanzes, die seit Beginn des klassischen Balletts und der Standardtänze existiert. Der moderne Tanz hat sich seit dem Jahr 1900 entwickelt, und Teile dieser frühen Variante des zeitgenössischen Tanzes können in alten Shows, Aufführungen und sogar Stummfilmen bewundert werden. Natürlich hat sich der Stil des modernen Tanzes kontinuierlich im Einklang mit seinem Namen verändert. Jede Ära, jede Generation und jede Person werden von ihren eigenen Emotionen beeinflusst, die im modernen Tanz verarbeitet und getanzt werden können. So nimmt dieser Tanzstil immer seinen eigenen individuellen Charakter an. Der moderne Tanz ist befreiend und voller Emotionen. Ob politische, kulturelle oder private Themen in diesem modernen Ausdruckstanz verarbeitet werden, die Tänzer legen immer ihr Herz hinein, werden eins mit der Musik und der Bewegung.

Moderner Tanzkleidung

  • Oberteile: Suche nach Oberteilen aus atmungsaktiven, feuchtigkeitsableitenden Stoffen wie Baumwolle oder Polyester. Du möchtest etwas haben, das sich mit dir bewegt und deine Bewegungsfreiheit nicht einschränkt. Tanktops, Camisoles und figurbetonte T-Shirts sind alle beliebte Optionen.

  • Unterteile: Leggings, Caprihosen und Jogger sind alles gute Optionen für Unterteile. Achte auch hier darauf, dass der Stoff atmungsaktiv und bequem ist. Du kannst auch Shorts oder einen Rock in Betracht ziehen, aber achte darauf, dass sie lang genug sind, um während deiner Bewegungen nicht hochzurutschen.

  • Schuhe: Barfuß ist im modernen Tanz üblich, da dies die beste Verbindung zum Boden ermöglicht. Wenn du jedoch Schuhe bevorzugst, wähle etwas Leichtes und Flexibles wie Jazzschuhe oder Tanzsneakers.

  • Unterwäsche: Trage unterstützende Unterwäsche, die nicht kneift oder hochrutscht. Du könntest auch in Betracht ziehen, Tanzstrumpfhosen oder Leggings unter deiner Kleidung zu tragen, um zusätzliche Wärme und Abdeckung zu bieten.

Moderne Tanztechniken

Die lebhafte Welt des modernen Tanzes bietet eine vielfältige Palette von Stilen, jeder mit seinem eigenen einzigartigen Geschmack und Ansatz zur Bewegung. Hier ein Einblick in einige prominente Typen, die dir begegnen könnten:

  • Graham-Technik: Pioniert von Martha Graham betont diese einflussreiche Technik kraftvolle Kontraktionen, Spiralen und Stürze und erforscht rohe Emotionen und intensive Bilder. Stell dir Tänzer vor, die ihre Füße in den Boden graben, mit ausgestreckten Armen greifen und mit dramatischer Ausdruckskraft bewegen.

  • Limón-Technik: Gegründet von José Limón, konzentriert sich diese Technik auf Fließfähigkeit, Gewichtsübertragung und den Gebrauch des Atems, um die Bewegung zu führen. Denk an Tänzer, die nahtlos über den Boden fließen, dynamische Tempoänderungen nutzen und ballettähnliche Einflüsse integrieren.

  • Horton-Technik: Entwickelt von Lester Horton, betont diese Technik anatomische Ausrichtung, räumliche Wahrnehmung und dynamische Energieänderungen. Stell dir Tänzer vor, die verschiedene Bewegungsqualitäten erforschen, von explosiven Sprüngen bis zu bodenständiger Stille, mit einem Fokus auf Athletik und Kraft.

  • Release-Technik: Gegründet von Mary Overlie und Audrey Keane, hat diese Technik Vorrang vor der Freisetzung von Muskelspannungen und dem Reagieren auf die Schwerkraft. Stell dir Tänzer vor, die sich schwerelos bewegen, Fall- und Spiraldynamiken auf dem Boden erforschen und sich auf organischen Fluss und Improvisation konzentrieren.

  • Kontaktimprovisation: Diese improvisatorische Tanzform beinhaltet spontane Interaktionen zwischen Tänzern, wobei Berührung und Gewichtsaustausch verwendet werden, um dynamische Bewegungsabläufe zu schaffen. Denk an Tänzer, die sich physisch verbinden, sich unterstützen und sich gegenseitig in sich ständig verändernden, unvorhersehbaren Mustern herausfordern.

  • Postmoderner Tanz: Mit der Weiterentwicklung des modernen Tanzes entstand im mittleren 20. Jahrhundert der postmoderne Tanz, der traditionelle Techniken und Formen in Frage stellt. Er integriert oft Humor, Theatralität und alltägliche Bewegungen, hinterfragt Konventionen und überschreitet Grenzen. Stell dir Tänzer vor, die alltägliche Gegenstände als Requisiten verwenden, sich in verspielten Gesten engagieren und sich von strukturierter Choreografie lösen.

Moderne Tanzschritte

  • Chassé: Ein einfacher Sprung, der oft im modernen Tanz vorkommt, bei dem das Gewicht verschoben wird, während man in einer Pliee-Haltung ist, und dann so gesprungen wird, dass beide Füße zusammen in der Luft sind.

  • Curl Down and Up: Beginnend in der Jazz-First-Position beinhaltet dieser Schritt, dass die Wirbelsäule langsam nach unten gekrümmt wird, die Knie gebeugt werden und dann langsam nach oben gewachsen wird, ein Abschnitt der Wirbelsäule nach dem anderen.

  • Beinschwünge: Beinhaltet, dass man in paralleler First-Position steht und das Bein mit einem gestreckten Zeh nach vorne schwingt, es dann durch die First-Position bürstet und nach hinten durchführt, das Knie leicht beugend.

  • Flacher Rücken: Nach dem Hinüberbeugen den Oberkörper wieder mit den Armen in hoher fünfter Position aufrichten, diszipliniert und flexibel ausgeführt.

  • Tendu: Eine Bewegung, bei der der Fuß vorwärts und rückwärts in paralleler Erster Position und dann seitwärts und rückwärts zeigt, abwechselnd im Rhythmus.

Moderne Tanz zeitgenössisch

Zeitgenössischer Tanz ist ein Tanzstil, der sich aus modernem Tanz und Ballett entwickelt hat. Er zeichnet sich durch seine fließenden und ausdrucksstarken Bewegungen aus, die oft improvisiert und frei fließend sind. Zeitgenössischer Tanz ist im Gegensatz zum modernen Tanz nicht kodifiziert, der spezifische Regeln für Körperhaltung, Bewegungsqualitäten und choreografische Komposition hat. Zeitgenössischer Tanz kombiniert mehrere Elemente verschiedener Tanzgenres, darunter Modern, Jazz, Lyrical und klassisches Ballett.

Zeitgenössischer Tanz wird oft zu vielen verschiedenen Musikstilen aufgeführt und betont Vielseitigkeit und Improvisation im Gegensatz zur strikten, strukturierten Natur des Balletts. Zeitgenössische Tänzer konzentrieren sich auf Bodenarbeit und nutzen die Schwerkraft, um sie auf den Boden zu ziehen. Diese Tanzgattung wird oft barfuß durchgeführt. Zeitgenössischer Tanz kann zu vielen verschiedenen Musikstilen aufgeführt werden. Pioniere des zeitgenössischen Tanzes sind Isadora Duncan, Martha Graham, Merce Cunningham und Lester Horton; sie alle glaubten, dass Tänzer Freiheit der Bewegung haben sollten, um ihre innersten Gefühle frei auszudrücken.

Moderne Tanzarten

Lyrischer oder zeitgenössischer Tanz: Lyrischer oder zeitgenössischer Tanz ist ein Stil, der Elemente des Balletts und des Jazztanzes kombiniert. Er konzentriert sich darauf, Emotionen auszudrücken und eine Geschichte durch fließende und anmutige Bewegungen zu erzählen. Zeitgenössischer Tanz betont Vielseitigkeit und Improvisation im Gegensatz zur strikten, strukturierten Natur des Balletts. Er kann zu vielen verschiedenen Musikstilen aufgeführt werden und beinhaltet oft Bodenarbeit, bei der die Schwerkraft die Tänzer auf den Boden zieht.

Jazztanz: Jazztanz ist ein dynamischer und ausdrucksstarker Tanzstil, der die Techniken des Balletts und des zeitgenössischen Tanzes mit originalen afrikanischen Einflüssen kombiniert. Er ist bekannt für seine rhythmische und sinnliche Choreografie, die einzigartige Bewegungen, komplexe Fußarbeit und aufregende, energiegeladene Aufführungen umfasst. Jazztanz beinhaltet oft Isolationen, bodenständige Bewegungen, Synkopation und Kontraktionen.

Hip-Hop-Tanz: Hip-Hop-Tanz ist ein Stil, der durch Sprünge und Bewegungen zu Hip-Hop-Musik charakterisiert ist. Er hat tiefe historische und soziale Wurzeln in der afroamerikanischen Kultur und wurde ohne eine formale Struktur entwickelt. Hip-Hop-Tanz beinhaltet Elemente wie Isolationen, Popping, Locking und Breaking, und er hat einen wettbewerbsorientierten Charakter, bei dem Tänzer sich mit ihren Bewegungen herausfordern.

Reine Emotionen im modernen Tanz

Moderner Tanz kann solo oder in Gruppen getanzt werden. Geschichten können hier erzählt werden, und Gefühle und Situationen werden durch Tanzschritte und Bewegungen ausgedrückt, die perfekt zur ausgewählten Musik harmonieren. Moderner Tanz kann zu allen Musikstilen getanzt werden. Der entscheidende Aspekt ist, dass sich der Tänzer mit der Musik identifizieren kann und sie thematisch mit dem Tanz übereinstimmt.

Die Kleiderordnung für modernen Tanz ist ebenfalls absolut lässig, und was die Tänzer tragen, wird von der Choreografie und dem bestimmt, was ihnen Komfort bietet. Moderner Tanz wird oft von Tänzern getragen, die enge Strumpfhosen, Leggings, Shirts oder fließende Kleider und Schals tragen. Die Geschichte selbst beeinflusst oft das Outfit. Meistens tanzen die Tänzer barfuß, aber auch hier kann der Tänzer je nach persönlicher Stimmung geeignetes Schuhwerk wählen.

Lernen des modernen Tanzes - Zeit, Emotionen auszudrücken

Moderner Tanz ist zweifellos ein wunderschönes Hobby. Du bist in Bewegung, stärkst deine Muskeln, dehnst deinen Körper regelmäßig und förderst Flexibilität, Spannung und Haltung. Tanzen hat auch einen positiven Einfluss auf das Selbstbewusstsein und ist gut für Körper, Geist und Seele.

Die Herausforderung besteht oft darin, den richtigen Tanzpartner zu finden. Nicht immer ist ein Lebenspartner von dem Modern Dance-Projekt begeistert. Du kannst diesen Tanzstil jedoch leicht alleine lernen oder deinen besten Freund oder Freund ermutigen, etwas Aufregendes und Neues mit dir zu lernen.

Wie auch immer der Fall ist, du kannst dich definitiv bei Lass-Tanzen registrieren. Hier hast du die Möglichkeit, durch ein Portal Gleichgesinnte zu finden, und vielleicht wirst du nach kurzer Zeit beim Modern Dance dabei sein, um deine Emotionen zu verarbeiten. Mit Modern Dance entdeckst du garantiert ein fantastisches neues Hobby für dich.

Video Preview - Modern Dance

Weitere Blogbeiträge

Warum tanzen wir überhaupt - die Geschichte des Tanzes

Warum tanzen wir überhaupt - die Geschichte des Tanzes

Entwicklung des Tanzes Welche Bedeutung hat der Tanz für uns und wie hat er sich entwickelt? Hier erfahrt ihr mehr zu den verschiedenen Tanzformen und welche Berufe sich im Laufe der Tanzgeschichte ...
weiter lesen

Hier findest Du eine kleine Auswahl unserer Tanzpartner

Tanzpartner Igor L
Basicoffline
Igor L
Igor L ist ein Tanzpartner aus München (1,85m, 38 Jahre ) und sucht eine Tanzpartnerin für Salsa, Modern Dance, Bachata, Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Discofox.
Tanzpartner KaRo
Premiumonline

Hier findest Du eine kleine Auswahl unserer Tanzschulen

Tanzschule Tanz und Ballettschule Rytmiko aus Stuttgart
Tanzschule Tanz und Ballettschule Rytmiko
Premiumoffline
Tanz und Ballettschule Rytmiko
Die Tanzschule Tanz und Ballettschule Rytmiko aus Stuttgart bietet Tanzkurse für Hip-Hop, Contemporary, Modern Dance, Jazz Dance, Ballet, Zouk.
Tanzpartner
Tanzpartner suchenRegistrieren
Anmelden
Lass-Tanzen
lets-dance.net
Sonstiges
Über unsBlogZu den Premium Angeboten
Passwort vergessen?
© Lass-Tanzen 2024